Home » Filme & Serien - Übersicht » „Food, Inc. – Was essen wir wirklich“ im Stream legal online schauen

„Food, Inc. – Was essen wir wirklich“ im Stream legal online schauen

„Food, Inc. Was essen wir wirklich“ ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm von Robert Kenner, der zeigt wie eine Handvoll Konzerne täglich darüber entscheidet was wir als Endverbraucher zu uns nehmen und welche Informationen wir über unsere Lebensmittel erhalten.

Worum geht es genau?

„Die Lebensmittelindustrie in den USA möchte nicht, dass wir wissen, was wir essen. Denn wenn wir es wüssten, würden wir es vielleicht gar nicht essen wollen.“ So lautet die nachdenkliche Aussage des US-Journalisten Eric Schlosser am Anfang des Films „Food, Inc. – Was essen wir wirklich?“.
Doch wie kommt es, dass wenige Monopolisten die Kontrolle über uns und unsere Nahrung haben, Arbeiter und Tier für billiges Fleisch missbraucht werden und unsere Lebensmittel immer mehr an Qualität verlieren? Wie lauten die Alternativen und was kann jeder Einzelne tun? Mit diesen Fragen beschäftigt sich diese Doku, die mehrfach als „Best Documentary“ ausgezeichnet wurde.

Food, Inc. legal online schauen

Zum einen haben Sie die Möglichkeit, den Film direkt auf Maxdome zu verfolgen. Hier sind jedoch Monatsabos erforderlich. Es sei denn Sie nutzen den Gratis-Testmonat. Diese Aktion lohnt sich durchaus, da Sie auch in den Genuss von bis zu 50.000 weiteren Videos kommen können.

Den Film mieten

Die günstigste Leihgebühr für diesen Film bietet zweifelsohne Amazon Video mit einem Preis von 0,99€. Doch auch das Portal Wuaki ist mit 1,99€ relativ günstig. Weitaus teurer hingegen Maxdome Store und Apple iTunes mit jeweils 2,99 €.

Wo kann ich den Film kaufen?

Falls Ihnen der Film zusagt und Sie ihn gerne dauerhaft erwerben möchten, haben Sie die Möglichkeit ihn für einen Preis von 7,99 € bei den folgenden Anbietern zu kaufen: Maxdome Store, Apple iTunes, Wuaki.
Der Preissieger ist in diesem Fall jedoch Amazon Video, denn hier müssen Sie nur 4,99€ ausgeben.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 15. September 2019 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.