Home » TV-Sender » ServusTV kostenlos online live im Stream gucken – wo & wie?

ServusTV kostenlos online live im Stream gucken – wo & wie?

ServusTV ist die richtige Anlaufstelle für alles rund um Kultur, Sport, Natur, Unterhaltung und Wissen. Überraschend ist es deshalb nicht, dass Sie täglich einschalten und das abwechslungsreiche Programm verfolgen. Doch müssen Sie zwangsweise eine Antenne oder einen Receiver besitzen, um in den Genuss von ServusTV zu kommen? Auf keinen Fall, denn Sie können das Programm ebenso über das Internet empfangen, wobei Ihnen verschiedene Möglichkeiten offenstehen. Die wohl beste Wahl ist die hauseigene Webseite von ServusTV.

Ein Besuch auf der Webseite

Sicherlich gibt es viele unterschiedliche Angebote, doch wünschen Sie sich den reinen ServusTV-Genuss, entscheiden Sie sich für die Webseite des Senders. Geben Sie „ServusTV online live gucken“ in die Suchleiste von Google ein, ist das erste Ergebnis direkt der Live-Stream vom TV-Programm. Sie müssen also nicht lange durch verschiedene Seiten klicken, sondern Sie sind sofort am Ziel Ihrer Träume. Mit einem weiteren Klick startet der Stream und sind Sie somit mit von der Partie. Dabei wird das TV-Programm 1-zu-1 live übertragen, was bedeutet, dass auch Werbung dazugehört. Darüber hinaus erhalten Sie einen kurzen Beschreibungstext unter dem Stream, was aktuell läuft. Jedoch ist es nicht möglich zu sehen, was als Nächstes gezeigt wird. Dafür erhalten Sie auf der rechten Seite aber eine umfangreiche Auswahl von aktuell beliebten Sendungen, die Sie mit einem Klick nachholen können. Generell ist die Webseite von ServusTV ein Traum für jeden begeisterten Zuschauer, denn Sie werden umfangreich über die verschiedenen Sendungen informiert, können sich Podcasts anhören oder das TV-Programm prüfen, welches fernab des Live-Erlebnisses zu sehen ist. Möchten Sie also die ganze Welt von ServusTV genießen, ist die offizielle Webseite die beste Wahl.

Weitere Angebote für ServusTV

Sicherlich finden Sie auf der offiziellen Internetseite von ServusTV viele interessante Fakten zum Sender, doch eine Kleinigkeit fehlt: weitere Sender. Sie können über ServusTV.com lediglich ServusTV schauen und nichts anderes. Wünschen Sie sich aber eine Auswahl von verschiedenen Sendern, entscheiden Sie sich für einen Anbieter, welcher als Zweigstelle dient. Insofern können Sie hier die große Welt des Fernsehens entdecken und neben ServusTV noch viele weitere TV-Programme genießen. Ist das Ihr Wunsch, sollten Sie sich für Vertreter wie Joyn, Zattoo, Pluto TV, Magenta TV oder waipu.tv entscheiden. Mit wenigen Klicks können Sie das aktuelle TV-Programm übertragen und natürlich auch ServusTV anschauen. Ein kleiner Knackpunkt ist, dass solche Angebote nicht immer kostenlos sind. Teilweise müssen Sie sich anmelden und eine monatliche Gebühr bezahlen. Dafür erhalten Sie aber weitere Leistungen, denn solche Anbieter dienen ebenso als Streamingdienst. Insofern können Sie Filme, Serien und Dokumentationen schauen, die nicht im TV gezeigt werden. Interessiert Sie das alles nicht, gibt es auch gratis Angebote ohne jegliche Anmeldung, wie 2ix2, Efozon oder Nydus.

Eine App muss sein

Die oben genannten Lösungen beschränken sich häufig auf PC sowie den Smart-TV. Sicherlich können Sie auch per Smartphone oder Tablet auf die Webseiten zugreifen, doch eine App ist eine deutlich bessere Lösung. Das kleine Zusatzprogramm ist auf den mobilen Gebrauch ausgelegt und somit deutlich einfacher zu handhaben. Dabei bietet ServusTV eine hauseigene App an, welche Sie gratis herunterladen können. Somit können Sie auf das große Angebot des Senders zugreifen und gleichzeitig live zuschauen. Es gibt aber noch viele weitere Apps, wie von den oben genannten Anbietern. Allerdings müssen Sie bedenken, dass Sie stets eine gute Internetverbindung benötigen.

Internet – Ein starkes Signal ist Pflicht

Anders als beim klassischen Fernsehen wird das TV-Signal nicht mehr per Antenne oder Receiver übertragen, sondern über das Internet. Von daher muss stets eine Internetverbindung bestehen. Nur dadurch kann das Live-TV-Signal empfangen und anschließend an den Bildschirm übertragen werden. Am PC sowie dem Fernseher empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich für eine Kabelverbindung entscheiden. Allerdings sollte der Weg vom Router nicht zu lang sein, denn die Leistung geht mit der Länge des Kabels verloren. Wünschen Sie sich dennoch eine Kabelverbindung, können Sie sich für einen Powerline-Adapter entscheiden. Er überträgt das Internetsignal über die Steckdose und muss per kurzem Kabel nur noch mit dem PC oder Fernseher verbunden werden. Für Smartphones und Tablets bietet sich hingegen das WLAN an. Bei Ihnen zu Hause ist das ein Kinderspiel, denn Sie können das Heim-WLAN nutzen und müssen somit keinen Cent bezahlen. Möchten Sie aber unterwegs ServusTV schauen, benötigen Sie entweder ein offenes WLAN-Netz oder Sie müssen Ihre mobilen Daten nutzen. Bedenken Sie aber, dass das Datenvolumen begrenzt ist und Live-TV relativ viel Internet benötigt.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 13. Mai 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.