Uni-24.de Logo

Um unkontrollierten TV-Konsum zu unterbinden, lassen sich Zugriffsrechte am Fernseher oftmals schnell und unkompliziert einschränken.

Einzelne Sender sperren
Damit Kinder nur altersgerechte Sendungen anschauen können, empfiehlt es sich, potentiell ungeeignete Sender von vorne herein zu sperren. Um Zugriff auf die gesperrten Kanäle zu erhalten, muss eine selbst gewählte PIN eingegeben werden.

Zusatzgeräte sperren
Auch die Anschlüsse für Videorecorder oder DVD-Player lassen sich am Fernseher sperren. Wo genau sich diese Option bei Ihrem Fernseher versteckt, verrät die Bedienungsanleitung.

Internet sperren
Über Smart-TVs können teilweise beliebige Internetadressen angewählt werden. Viele Hersteller bieten auch hier mittlerweile die Möglichkeit, diese Nutzung einzuschränken.

Altersgerechte Nutzung
Viele Hersteller gehen mit der Zeit und ermöglichen per Kinderzeitkonto die Festlegung von Zugriffsrechten und Nutzungszeiten. Für bis zu vier Kinder lassen sich so je nach Alter unterschiedliche Rechte und Zeiten festlegen.

Technische Sicherung
Auch die Hardware will gut gesichert sein. Achten Sie beim Kauf von Neugeräten bei Kindern im Haushalt auf stabile Bildschirme aus Glas und kippsichere Geräte. Eine gute Idee ist auch der Kauf einer günstigen Universalfernbedienung, um die oftmals teure Original-TV-Fernbedienung zu schonen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here