USB-Stick wird am Fernseher nicht erkannt – das ist zu tun

Obwohl fast alle modernen TV-Geräte über einen USB-Anschluss verfügen, kann es passieren, dass dieser nicht erkannt wird. Hier folgen einige Tipps, um das Problem zu lösen.

Die Ursache kann verschiedenen Urprungs sein, mit folgenden Tipps dürfte sich das Problem der Nichterkennung jedoch schnell beheben lassen.

Als erstes sollten Sie testen, ob der verwendete USB-Stick okay ist. Am leichtesten funktioniert das, wenn Sie einfach einen anderen anschließen. Sie werden sehen, ob dieser erkannt, bzw. ebenfalls nicht erkannt wird. Sie können den USB-Stick auch an Ihrem PC überprüfen, achten Sie hier besonders darauf, ob die Dateien erkannt werden und normal abrufbar sind.

Besitzen Sie ein älteres TV-Gerät, müssen Sie den Stick mit „FAT32“ formatieren, da ältere Geräte spezielle Formatierungen benötigen, um zu funktionieren.
Liegt das Problem an Ihrem Fernseher, dann installieren Sie zuerst die neusten Firmware-Updates und schauen Sie, ob der Stick nun erkannt wird.

Manche Fernsehgeräte besitzen können auch nur Sticks mit maximalem Speicherplatz von 16 oder 34 GB erkennen und nutzen. Schauen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung nach, ob so eine Einschränkung besteht. In dieser finden Sie auch weitere Infos zum USB-Stick und die Kontaktdaten zum Händlersupport, der sehr oft auch weiterhelfen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here