Home » Filme & Serien - Übersicht » Existiert das Land Krakozhia wirklich? – Aufklärung

Existiert das Land Krakozhia wirklich? – Aufklärung

Existiert das Land Krakozhia wirklich

Tom Hanks verkörpert im US-amerikanischen Spielfilm „The Terminal“ Viktor Navorski, einen Mann, der nach der Landung auf dem New Yorker Flughafen JFK in der Transitzone, um die Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika kämpft, die ihm durch den US-amerikanischen Grenzschutz verweigert wird. Viktor stammt aus dem osteuropäischen Staat Krakozhia, doch gibt es den Staat wirklich?

Viktor auf dem Weg in die Vereinigten Staaten

Der Krakose Victor Navorski, gespielt von Tom Hanks, macht sich auf den Weg nach New York, um sich die Stadt anzusehen. Nach der Landung auf dem JFK-Airport muss er sich wie alle anderen Einreisenden den Kontrollen des US-amerikanischen Grenzschutzes stellen. Bei der Überprüfung seines Reisepasses stellt sich heraus, dass sich der Staat Krakozhia im Kriegszustand befindet und die Regierung des Staates gestürzt wird. Im Zuge dessen entziehen ihm unter anderem die Vereinigten Staaten sowie andere Länder der Welt Krakozhia die Anerkennung als eigenständiger Staat und der Reisepass von Victor verliert seine Gültigkeit. Die Einreise in die USA wird ihm untersagt, zugleich sichern die Behörden ihm ihre Unterstützung zu, die aber nicht auf Anhieb umgesetzt wird. Victor gibt nicht auf und kämpft weiter um seine Einreiseerlaubnis und verbringt Monate in der Transitzone des New Yorker Flughafens.

Fiktive Geschichte basiert auf reale Fälle

Hat Steven Spielberg als Regisseur ein reales oder fiktives Meisterwerk geschaffen, dass Millionen Zuschauer weltweit in den Kinos zu Tränen rührte? Beides, er lehnt seine Geschichte an einen Vorfall aus Paris an. Am Flughafen Charles de Gaulle landet im Jahr 1988 der Iraner Mehran Karimi Nasseri und wollte von dort weiter nach London. Erst nach der Ankunft in London stellte er fest, dass ihm sein Reisepass abhandengekommen war. Der englische Grenzschutz verweigert Mehran die Einreise und schickt ihn zurück nach Paris. Bei seiner Ankunft ist er nicht in der Lage, seine Staatsangehörigkeit nachzuweisen und darf deshalb durch die französischen Behörden nicht ausgewiesen werden. Allerdings verweigert ihm Frankreich die Einreise in den Staat und somit richtet sich der Iraner im Terminal 1 der Transitzone häuslich ein. Insgesamt bleibt er dort 18 Jahre, trotz mehrerer Versuche, eine Ein- oder Ausreisegenehmigung zu erhalten. Er ist nicht der einzige Passagier weltweit, der eine längere Zeit in der Transitzone eines Flughafens ausharren musste, aufgrund fehlender oder ungültiger Dokumente.

Krakozhia – eine Boutique in Argentinien

Wer den osteuropäischen Staat Krakozhia in einer Ländermappe sucht wird den Staat nicht finden. Es gibt eine Boutique in Argentinien und ein Haus, welches in Minsk steht und den Namen Krakozhiya trägt. Auf den ersten Blick lässt sich daraus tatsächlich ein Gebiet in Minsk im Staat Belarus ableiten, jedoch spricht Viktor im Film „The Terminal“ Bulgarisch. Alternative Daten, die durch Fans des Films erschaffen wurden, lassen den Eindruck erwecken, dass es den Staat Krakozhia wirklich gibt. Vorhanden sind spezifische Daten wie die Nationalhymne, die Größe des Staatsgebiets und Namen der Staatspräsidentin, bei genauem Hinsehen wird aber umgehend deutlich, dass für die Besetzung der einzelnen politischen Posten mehr oder weniger bekannte Schauspieler benutzt werden.

Krakozhia ist kein realer Staat in Osteuropa und keine Region in Russland, Belarus oder Bulgarien. Russisch ist weltweit bekannt, Bulgarisch hingegen ist vielen US-Amerikanern vom Ausdruck nicht so geläufig, wohl deshalb haben sich die Filmemacher auf eine Sprache verständigt, die Tom Hanks als Viktor Navorski im Film spricht, um mehr Authentizität zu kreieren. Krakozhia ist ein fiktiver Staat, der nicht existiert. Niemand wird je diesen Staat bereisen können und es gibt keine Anzeichen dafür, dass die Gründung eines Staates mit dem Namen in Osteuropa erwogen wird. Wer schon auf gepackten Koffern sitzt und nach Flugtickets gen Krakozhia sucht, der sollte die Koffer wieder auspacken oder sich ein anderes Reiseziel aussuchen, zum Beispiel Bulgarien in Osteuropa oder New York.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.