Home » Filme & Serien - Übersicht » Ist Streamkiste.tv legal oder illegal? – Aufklärung

Ist Streamkiste.tv legal oder illegal? – Aufklärung

Sind die Streams für Nutzer legal?

Mit der Frage, ob das Streamen von Filmen legal oder illegal ist, beschäftigte sich im Jahre 2017 bereits der Europäische Gerichtshof. Dieser fällte zu diesem Thema ein eindeutiges Dieser besagt, dass das Streamen von Internetseiten wie Streamkiste. tv und Co eindeutig illegal ist. Wer das ignoriert, muss mit Strafen und Abmahngebühren rechnen.

Wer illegale Streams trotzdem anschaut und erwischt wird, wird zur Kasse gebeten, und das pro gestreamtem Titel.

Dies wurde 2017 durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes entschieden. Bis dahin, gingen viele In Deutschland davon aus, dass das Streamen legal ist, während das Teilen von Inhalten und Hochladen von diesem auf Plattformen illegal ist. Seit diesem Urteil wendete sich das Blatt jedoch: seitdem gilt: wenn der User Kenntnis davon hätte haben müssen, dass der Inhalt nicht legal ist, dieser auch illegal handelt, wenn er sich nur den Film anschaut. Es ist leider so, dass fast immer davon auszugehen ist, dass der Nutzer wusste, dass die von ihm abgerufenen Inhalte Lizenzen besitzen.

Das hierzu geltende Urteil finden Sie hier: (C-527/15 – Stichting Brein)
https://curia.europa.eu/juris/liste.jsf?language=de&num=C-527/15

Kann man die Nutzer denn überhaupt ermitteln und wenn ja wie?

Leider ist davon auszugehen, dass Sie über Ihre IP-Adresse immer ermittelbar sind. So kann dann der illegale Stream im heimischen Kinderzimmer auch schnell für die Eltern zum Albtraum werden. Es empfiehlt sich daher immer, dass Sie über einen VPN gehen, wenn Sie derartige Dienste nutzen wollen. Hier gibt es verschiedene kostenpflichtige sowie auch kostenlose Programme, wobei die Kostenlosen Programme zumeist den hohen Traffic, der bei Streamen entsteht nicht unterstützen.

Funktioniert die Webseite Streamkiste.tv überhaupt noch?

Die Webseite Streamkiste.tv funktioniert nicht mehr, da sie von den Behörden gesperrt wurde. Nur noch über einen so genannten VPN, also ein Programm, dass ihre IP-Adresse verschlüsselt, können Sie auf Streamkiste.tv zugreifen.

VPN

Mit Programmen, wie beispielsweise Cyberghost, Express-VPN oder Vee PN täuscht man der Webseite vor, dass man sich in einem anderen Land befindet.
Das Programm verändert Ihre deutsche IP-Adresse in eine amerikanische.

  • https://www.cyberghostvpn.com/
  • https://www.expressvpn.com/
  • https://veepn.com/

Da alle diese Programme nicht kostenlos sind, stellt sich die Frage, ob Sie dann nicht lieber ein legales Programm nutzen und somit kein Risiko eingehen, dass Sie ins Auge europäischer Ermittler geraten.

Denn seit dem oben zitierten Urteil machen Sie sich definitiv strafbar, wenn Sie Filme, Serien oder auch ein Fußballspiel über eine Illegale Streaming-Seite anschauen.

Woran erkennt man, dass die aufgerufene Seite illegal ist?

Oft werden Sie auf diesen Seiten gebeten, Zahlungen für eine bessere Qualität zu leisten, das ist ein erstes Alarmzeichen.
Schauen Sie sich daher Seiten, die Sie aufrufen ganz genau an, werden Sie auf illegalen Seiten keinesfalls Premium Kunde, denn in diesem Falle wird Ihre IP-Adresse dort auf jeden Fall gespeichert und seien Sie besonders vorsichtig bei so genannten Peer to Peer Netzwerken, wie beispielsweise Bit Torrent, da Sie bei diesen automatisch die von Ihnen herunter geladenen Daten anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Und es gilt, wie überall, dass Sie Unwissenheit leider vor Strafe nicht schützt.

Welche Strafen erwarten Sie?

Sie können damit rechnen, dass Sie pro Urheberrechtsverletzung 10 EUR pro Film und pro Urheber 150 EUR Abmahngebühr zahlen müssen. Das kann insofern für Sie recht schnell teuer werden!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert