Verschlüsselte TV Sender entschlüsseln – wie geht das?

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Sender verschlüsselt werden:

  • 1. Die Sender haben eine Bezahlpflicht- nur berechtigte Personen haben Zugang zu bestimmten Sendern/Programmen (z.B. Sky).
  • 2. Sender wollen nur regional empfangen werden- so sparen Sender Lizenzkosten. Das liegt daran, dass das Programm weit aus weniger Menschen zur Verfügung gestellt wird.
  • 3. Die Verschlüsselung soll die Programme davor schützen ins Internet eingespeist zu werden.

Was unverschlüsselt empfangen werden kann, hängt dann von der Art der Verschlüsselung ab, von Ihrem Receiver bzw. Fernseher und des Moduls ab.

Das Entschlüsseln von Sendern

In manchen Fällen lassen sich einfache Verschlüsselungen umgehen in den man anstatt des neuen Cl+Modul das ältere Cl-Modul benutzt. Das liegt daran das neuere Module Sender nicht mehr so einfach entschlüsseln können.

Wie einfach sich Sender entschlüsseln lassen, hängt allerdings auch von der Art der Verschlüsselung ab und ob das Modul diesen Standard verarbeiten kann. Es gibt unterschiedliche Arten von Verschlüsselungen beispielsweise Nagra oder Conax.
Viele bezahlpflichtige Plattformen nutzen mehrere Arten der Verschlüsselungen, das liegt unter anderen and den wachsenden Sicherheitsstandards.

Erhalten Sie über Kabel oder Satellit verschlüsselte Sender, sind es in den meisten Fällen Pay-TV-Sender. Diese lassen sich nur entschlüsseln, wenn Sie über ihren Anbieter das entsprechende Fernseh-Paket kaufen. In den meisten Fällen erhalten Sie dann eine Smartcard für den Fernseher oder Receiver oder aber gleich einen neuen Receiver. So lassen sich dann die Kostenpflichtigen Programme entschlüsseln. Die bekanntesten Anbieter sind Kabel Deutschland, Telekom und Vodafone, diese stellen den Kunden auf Wunsch ein individuelles Paket für Kostenpflichtige TV-Sender zusammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here